eMails Signieren und Verschlüsseln

 

eMails Verschlüsseln und Signieren

Wie versenden Sie eigentlich Ihre Mail? Signiert und verschlüsselt? Was nach Geheimdienst - Quatsch und großes Kino klingt sollte im e-Zeitalter auch für alle e-Mail-Verfasser Alltag werden!

Haben Sie auch schon Nachrichten von sich selber bekommen? Da versendet jemand, zumeist Spam mit Ihrem Namen! Wie haben Sie, vor nicht allzu langer Zeit ihre Post an das Finanzamt, Bank, Anwalt, Geschäftspartner oder um ein wenig intimer zu werden, Ihre Liebesbriefe versendet? - Per Postkarte? Genau das machen Sie wenn Sie ihre Mail ohne die obengenannten Verfahren um die Welt senden. Klar gibt es Nachrichten die für den Rest der Welt "uninteressant" sind.

Es muß ja auch gar nicht alles signiert oder gar verschlüsselt werden. Ein wenig Privatsphäre halte ich trotzdem für sehr wichtig, schon wenn Sie sich mit dem Thema beschäftigen und darüber nachdenken, hat diese Anleitung seinen Zweck erfüllt. Mehr signierte Mails = Weniger SPAM!

Stöbern Sie ein wenig im Internet dazu, es gibt tausende interessante Artikel über das Thema !

Vorteile: Unveränderlichkeit, Absender ist identifiziert und legitimiert, Verschlüsselung garantiert daß nur der Empfänger meine Mail lesen kann! All das war bei der Postkarte und beim Brief, ja nicht mal beim Fax zu gewährleisten. Jetzt haben wir die technischen Möglichkeiten und nutzen sie leider nicht, wie die Mehrheit aller "e-Mail-Schreiberlinge" !

Abhilfe:

Ich stelle hier eine Möglichkeit vor, es gibt sehr viel mehr: S/MIME / TrustCenter: TC Internet ID (Zertifikat mit geringer Vertrauensstufe zum Nulltarif) http://www.trustcenter.de/ in Zusammenspiel mit Outlook 2007

TC TrustCenter ist eine gemäß Deutschem Signaturgesetz und SISAC akkreditierte Zertifizierungsinstanz, siehe http://www.bundesnetzagentur.de/enid/c6a128e6904d598b22ba7c96332f57b0,0/Sachgebiete/Elektronische_Signatur_gz.html

20 - 40 Minuten Zeit nehmen und los geht es. Per Internet - Browser Adresse eingeben:

http://www.trustcenter.de/products/tc_internet_id.htm

Anträge: Zertifikat beantragen (TC Internet ID, kostenlos und zum Probieren ausreichend) klicken und Daten eingeben.

Formular absenden, Folgendes Fenster bestätigen bzw. Ausführen

Daten überprüfen + Notfallkennwort eingeben

Schlüsselpaar erzeugen

Schlüssel wird erzeugt

Zertifikat wird bearbeitet

Ausdrucken und zu Ihren Unterlagen + Fenster schließen. Eine eMail dürfte mittlerweile auch eingetroffen sein!

Diese bitte beantworten: klicken This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Es wird eine Mail erzeugt

Sie bekommen jetzt die Mail mit Ihrem Zertifikat

Um es zu installieren gemäß dem Text die angegeben URL aufrufen. Bitte noch einmal alle Daten prüfen und installieren.

Zertifikat installieren klicken

Das Zertifikat können wir nun exportieren, falls wir es woanders, bzw. in unserem Fall in Outlook einsetzen wollen. Internet Explorer (oder Ihren Favorisierten Browser) aufrufen -> Extras -> Internetoptionen wählen

Inhalte -> Zertifikate wählen

und Exportieren

Weiter

Bitte Lesen! Weiter

Auswahl treffen -> Weiter

Kennwort wählen -> Weiter

Eindeutigen Namen wählen -> Weiter

Prüfen und Fertig stellen

Bestätigung erfolgt.

Datei ist mit der Endung .pfx / .p12 angelegt.

Kurz verschnaufen und weiter geht es ... ;o]

 

Outlook öffnen, zwecks Imports des Zertifikats.

Unter Extras -> Vertrauensstellungscenter öffnen, E-Mail-Sicherheit wählen (klicken), im Abschnitt Digitale IDs (Zertifikate) Importieren/Exportieren! klicken.

 

Die zuvor im IE angelegte (exportierte) Datei hier aus dem Explorer suchen und importieren. (Kennwort und einen Namen der digitalen ID eingeben) -> OK

Bestätigung:

Fertig!

Nun versenden Sie auf Knopfdruck signiert eMails. Verschlüsseln geht erst wenn Ihr Empfänger auch über ein Zertifikat verfügt.

Viel Spaß mit dem neuen blickdichtem "Briefumschlag" !